Es waren die Amerikaner...Und nicht die Chinesen...Und auch nicht die Russen...
Freundschaft verbindet...Nicht nur nach Anschlägen große Reden halten...

30 Jahre Mauerfall:

"Wo waren Sie, als die Berliner Mauer fiel, Herr Bundesaußenminister Maas?

Mir scheint, Sie haben da was übersehen?!

Es waren die Vereinigten Staaten von Amerika und deren Präsidenten, die sich für die Wiedervereinigung Deutschlands stark gemacht und diese letztlich erst ermöglicht haben, es waren die Vereinigten Staaten von Amerika, die Deutschland`s Wirtschaft nach dem Krieg wieder aufgepäppelt haben, die das eingeschlossene Berlin mit den legendären "Rosinenbombern" vor dem Kollaps gerettet haben und die Deutschland mit großen eigenen Verlusten von Nazi-Deutschland befreit haben...

Das sollten Sie niemals vergessen!"

Wie anti-amerikanisch ist eigentlich unsere deutsche Regierung? Darf man das fragen, wenn man die Äußerungen so mancher Politiker aus der Bundesregierung zu den Vereinigten Staaten von Amerika so hört bzw. nichts hört? Aber dem Iran wird "auch im Namen meiner Landsleute" zum Nationalfeiertag gratuliert. Herr Steinmeier: Bitte gratulieren Sie nicht in meinem Namen!"


_______________________________________________________


"Flagge zeigen für das israelische Volk!

Und nicht deren Feinde umarmen!

Aber es wird lieber gegen Donald Trump gehetzt, der quasi im Alleingang den Iran boykottiert und Israel unterstützt. Alle anderen Politiker reden nur, insbesondere die stets uneinigen Europäer.

Die europäischen Politiker stecken lieber ihre Köpfe in den Sand. Da "darf auch mal versehentlich" ein Flugzeug von den Militärs abgeschossen werden.

Mit dem anti-israelischen Mullah-Regime im Iran sollten deutsche Politiker und Politikerinnen und Geschäftemacher nicht kuscheln! Die ewig "Linken" lernen auch nichts dazu und verharren im Alt-Kommunismus.

Und nun wird Israel auch noch vom EuGH diskriminiert. Was für ein falsches Signal an die Welt. Was für ein scheinheiliges schwaches uneiniges Europa!?

Und die deutsche Regierung? Stimmt selbst bei der UN-Generalversammlung gegen Israel. Und das immer wieder! Was für eine anti-israelische Organisation ist diese UN!?

Was für eine Schande für Deutschland`s UN-Botschafter, dem verlängerten Arm der Bundesregierung. Da muss man fragen dürfen, wie anti-israelisch Deutschland`s Regierung ist!?

Und nach 14 Jahren Amtszeit schafft es unsere Bundeskanzlerin jetzt sogar, das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz zu besuchen. Toll!"

_____________________________________________________________